Malediven, Etappe 1 der 15-Wochen Weltreise

Malediven, Etappe 1 der 15-Wochen Weltreise

Malediven/Sydney-Australien/Neuseeland/Tahiti/San Francisco/Costa Rica-Peru/Macchu Picchu/Panama/Cancun-Mexico

Etappe 1: Start der Weltreise am 11.01.2020 geplant für über drei Monate. Eigentlich ist es unsere Hochzeitsreise. Die erste, vor 40 Ehejahren, mussten wir absagen. Wir bereisen insgesamt 10 Länder haben 16 Flüge und 20 Hotels das heißt 40 Mal Koffer ein- und auspacken. Unsere einmaligen Erlebnisse haben wir hier festgehalten:

Einreise: Die Einreise gestaltete sich unkompliziert und es musste lediglich ein kleines Formular mit persönlichen Angaben ausgefüllt werden. Vom Flughafen ging es auf einer recht unruhigen Bootsfahrt ins ca. 40 Minuten entfernte Hotel.

Auf den Fotos des Reisebüros wirkt das Meerwasser immer so Farben- intensiv. In Natura ist das Wasser sogar noch schöner anzusehen. Wunderschöne, weiße Pracht-Strände empfingen uns und wir genossen einige Fruchtmocktails. (Mocktail ist der Begriff für alkoholfreie Apéro Getränke.)

  • Insel Huraa
  • Mächtige Baumwerke

Gut zu wissen: Was die wenigsten an dieser Stelle wissen werden, das auf dem gesamten Atoll Alkoholverbot gilt (Muslimisch). Auf den Privatinseln und in den Luxushotels gibt es aber zum Teil Alkohol.

Thunfisch Fleisch Herstellung

Interessant: Es gibt aber alkoholfreies Bier und Wein. Das Bier ist vorwiegend aus Deutschland und der Wein aus Spanien. Dem Wein wird mittels Vakuumverfahren bei 28 Grad Celsius der Alkohol entzogen, dadurch verbleiben die Aromastoffe im Wein.

Vorteil: lediglich 1/3 Kaloriengehalt gegenüber dem Wein mit Alkohol. In 8 Tagen haben wir drei Kilo abgenommen.

Unser Highlight: Das Schnorcheln und Tauchen um die eindrückliche Unterwasserwelt zu erleben ist das Highlight.

Speziell: Das recht hohe Preisniveau gründet im Umstand, dass sämtliche Produkte wie Lebensmittel, Investitionsgüter usw. eingeführt werden müssen. Internet-Verbindungen sind relativ langsam und es braucht Geduld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.