Sydney, Etappe 2

Sydney, Etappe 2

Einreise: ETA (Electronic Travel Authority) muss vorgängig ausgefüllt werden. Dies kann über Website https://www.migrationexpert.com.au/travel_visa/ des Landes ausgefüllt werden und kostet ca. 15 Australische Dollar.

  • Anflug Sydney
  • Wieder klare Sicht, nach den Buschfeuer

Gewitter und Regen machten es möglich, dass über Sydney die Sonne zu sehen war und klare Sichtverhältnisse herrschten nachdem der über drei Monate dauernde Rauch (Buschfeuer) über Australien hinwegzog.

  • Sydney
  • Opera Park
  • Darling Harbour
  • Interessante Architektur, Ultimo
  • Operahouse Sydney
  • Sydney Tower CBD
  • Queen Victoria Mall

Gut zu wissen: Bei einem Weiterflug nach dem Ankunftsflughafen muss das Gepäck abgeholt, gescannt und wieder neu eingecheckt werden. Unbedingt beachten, dass daher bei der Planung der Umsteigezeit, mindestens 2.5h eingerechnet werden müssen.

Eindrucksvoll: Mit „hopp on hopp off:“ Harbour Bridge, Opera, Botanischer Garten, Sydney Tower mit 4D Show. Man kann sicher reisen mit Taxis, da die Tarife staatlich geregelt sind, man wird nicht übers Ohr gehauen.

Harbour Bridge

Auffällig: Der durchwegs ruhige, angenehme und eindrucksvolle Straßenverkehr.

Unser Highlight: Besuch der Blue Mountains, Olympiapark und Rückkehr auf dem River machten den Ausflug spannend und erlebnisreich. Und hier ist nun der Moment für Angus-, und oder Wagyu Beef, perfekte Steaks, die in vielen Restaurants auf der Speisekarte stehen. Das Preisniveau liegt ca. 1/3 tiefer als in der Schweiz ähnlich wie in Deutschland.

  • Blue Mountains
  • Blue Mountains
  • Die drei Schwestern
  • Reiche Tierwelt
  • Exotisch

Nicht zu missen: genügend Zeit am Flughafen einplanen für sehr üppige Shopping- und Flaniermöglichkeiten.

One Reply to “Sydney, Etappe 2”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.